Herzlich willkommen!

Wie schön, dass Sie unsere Seiten im Internet besuchen!

 

Herzlich willkommen in der "digitalen Abteilung" unseres Hospizvereins. Auf diesen Seiten möchten wir einen Überblick geben, wer wir sind und was wir für die Bürger*innen in Bramsche tun können. Informieren Sie sich hier im Internet über den Hospizverein Bramsche oder - noch viel besser, weil viel persönlicher - besuchen Sie uns im Hospiz-Café.

 

 

Die wichtigsten Dinge vorab:

  • Unsere Arbeit ist ehrenamtlich - das bedeutet: Wer unsere Hilfe in Anspruch nimmt, muss dafür nichts bezahlen. Wir finanzieren uns aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden.
  • Wir sind nicht konfessionsgebunden. Egal, welcher Religion Sie angehören oder ob Sie konfessionlos sind: Unsere Türen stehen Ihnen offen.

5 neue Sterbebegleiter*innen in Bramsche

Unsere neuen Sterbebegleiter*innen haben ihre Qualifizierung abgeschlossen und stehen uns jetzt zur Verfügung. Als Gratulanten werden sie eingerahmt von Christa Wübben (Hospizdienst Ankum li.) und unserer Vorsitzenden Grit Beimdiek (re.).

Die neuen Begleiter*innen sind Annette Hörnschemeyer, André Hennig, Sigrid Kieselbach, Mechthild Raske und Angelika Nüssing.

Auch von uns ganz herzliche Glückwünsche und alles Gute bei Euren Belgeitungen.

Hier bekommen Sie Informationen: Das Hospiz-Café

Seit unserem ersten Hospiz-Café am 4. Mai 2o16 haben wir eine erfreuliche Anzahl von Gästen. Darüber freuen wir uns sehr.  In lockerer Atmosphäre sprechen wir bei Kaffee und Kuchen über die Arbeit des Vereins. Dabei werden viele Ideen gesammelt, Fragen gestellt und aus eigenen Erfahrungen berichtet. Es werden auch gemeinsame Veranstaltungen besprochen und deren Durchführung geplant.

 

Das Hospiz-Café ist als Ideenbörse und zum Informationsaustausch an jedem 1. Mittwoch im Monat geöffnet.

 

Der nächste Termin:

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 16-17:30 Uhr

 

Vielen Dank an die Gemeinde St. Johannis, in deren Gemeindehaus wir auch im Jahr 2018 mit unserem Hospiz-Café zu Gast sein dürfen.

Aspekte

aus dem Newsletter des Niedersächsichen Hospiz- und Palliativverbandes:

Die Wand einer hospizlichen Einrichtung ist geschmückt mit den Worten Meister Eckharts:

 

„Immer ist die wichtigste Stunde

die gegenwärtige.

Immer ist der wichtigste Mensch

der, der dir gerade gegenübersteht.

Immer ist die wichtigste Tat die Liebe.“

 

Einer Widmung hospizlicher Kultur gleich gießt der spätmittlelalterliche Theologe damit in Worte, was sich bis heute als hospizlicher Maßstab achtsamer, sorgsamer, hörender Begleitung verstehen lässt.

Hier finden Sie uns

Hospizverein Bramsche e. V.

Grit Beimdiek (Vors.)

Jägerstr. 18

49565 Bramsche

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Mobil 0151 61658647

Mitglied im Niedersächsischen Hospiz- und Palliativverband

Besuchen Sie uns auch auf facebook!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lutz Caje